Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Welcome Magazin 2016

Welcome! 110 Wer sich zum Beispiel bei der Volkshochschule Tübingen für ei- nen Abendkurs anmeldet, um sein Deutsch zu verbessern, muss für 45 Unterrichtsstunden knapp 150 Euro bezahlen. Bei einem privaten Sprachinstitut wie Vivat Lingua sind es für 40 Unterrichtsstunden 250 Euro. Hier werden auch Kurse für kleinere, homogene Gruppen, zum Beispiel für einen bestimmten Be- rufszweig, angeboten. BEI DER FIRMA NACHFRAGEN Manchmal ist aber auch der Arbeit- geber bereit, die Kursgebühren zu- mindest teilweise zu übernehmen. Dies hängt im Einzelfall natürlich immer von den finanziellen Möglich- keiten des Unternehmens ab, in dem man arbeitet. Selbst die Prüfungsge- bühren, die zusätzlich anfallen, wenn man nach einem Kurs ein Zertifikat Deutschkurse bei privaten und öffentlichen Anbietern sind kos- tenpflichtig. Manchmal übernimmt der Arbeitgeber einen Teil der Kosten oder es gibt Unterstützung von der Jobagentur. DEUTSCH LERNEN erhalten will, zahlen manche Unter- nehmen für ihre Mitarbeiter. STIPENDIUM Darüber hinaus gibt es auch Stif- tungen, die die Teilnahme an ei- nem Deutschkurs finanzieren. Man spricht in diesem Fall von einem Stipendium. Stiftungen, die solche Stipendien vergeben, sind beispiels- weise die Otto Benecke Stiftung oder die Heinrich Böll Stiftung. IN AUSNAHMEFÄLLEN Hingegen kann ein Bildungsgut- schein der Bundesagentur für Arbeit bei fortgeschrittenen Lernern, die sich in einem Arbeitsverhältnis be- finden, nur in Ausnahmefällen ein- gesetzt werden, um einen Deutsch- kurs zu bezahlen. Dasselbe gilt auch für die Bildungsprämie des Europäi- schen Sozialfonds. / SPRACHSCHULEN & FÖRDERMÖGLICHKEITEN: www.ihkrt.de/sprachschulen Whether offered by private or public providers, German language courses cost money. You may be able to get some financial assistance from the Federal Employment Agency or your employer. Furthermore, there are also a number of foundations that fund participation in a German language course. In such cases, we call this kind of support a “Stipendium”, or scholarship. An overview of providers and funding opportunities is available at www.ihkrt.de/sprach- schulen Foto: shutterstock/ Denis Maliugin

Seitenübersicht