Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Welcome Magazin 2016

Welcome! 130 GUT BERATEN W er sich an die Ge- schwindigkeitsvor- gaben hält, fährt am besten. Ausschau halten nach den Radarfallen ist nämlich nicht mehr so einfach wie früher. Die stationären Messgeräte kommen längst nicht mehr alle im Gewand des klassischen Starenkas- tens daher. Autofahrer begegnen unterschiedlichen bodennahen Kas- ten oder Blitzersäulen beim Ein- fahren und Verlassen der Ortschaft oder auch gerne mal mitten im Ortskern. Hinzu kommen die mobi- len Blitzgeräte, die an besonderen Gefahrenstellen in unregelmäßigen Abständen aufgestellt werden. Eine weitere Messmethode ist die Laser- messung. PUNKTE UND FAHRVERBOT Innerorts gilt – wenn nichts ande- res angezeigt ist – Tempo 50. Für 10 km/h zu schnelles Fahren müssen 15 Euro berappt werden. Bei 26 bis 30 km/h sind es 100 Euro und ein Punkt im Fahreignungsregister in Flensburg. Ein Monat Fahrverbot kommt dazu, wenn es innerhalb eines Jahres wiederholt zu einer hohen Geschwindigkeitsüberschrei- tung kommt. Ab 31 km/h zu schnell gibt es auf jeden Fall einen Monat Fahrverbot, zwei Punkte in Flens- burg und saftige Geldstrafen. ZU LANGSAM UNTERWEGS Außerhalb geschlossener Ortschaf- ten gilt generell Tempo 100 auf Überlandstraßen. Auf Autobahnen Bitte Lächeln. Dieser Schnappschuss macht allerdings keine Freude. Wer geblitzt wird, muss mit Bußgeld, Punkten und einem Fahrverbot rechnen. dürfen 130 km/h gefahren werden, wenn Hinweisschilder nichts anderes anzeigen. Bei Re- gen, Schnee, Glätte oder Nebel muss die Geschwindigkeit natür- lich angepasst werden. Auch hier drohen bei überhöhter Geschwin- digkeit Geldstrafen, Punkte und Fahrverbote. Aber auch zu lang- sames Fahren kann bestraft wer- den. Wer ohne triftigen Grund so langsam fährt, dass der reibungs- lose Verkehrsfluss behindert wird, muss 20 Euro zahlen. / Unless otherwise indicated, the speed limit within town and city li- mits is 50 km/h. The fine for driving 10 km/h over the speed limit is 15 euros. Driving 26 to 30 km/h over the speed limit can result in a fine of 100 euros and a point on your driver’s license. If you are caught speeding 31 km/h or more over the speed limit, you will be facing fines, a one-month suspension of your driver’s license, and 2 points on your driver’s license. Unless otherwise indicated, country roads have a speed limit of 100 km/h, highways 130 km/h. You must also adapt your speed in the case of rain, snow, frost or fog.

Seitenübersicht