Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Welcome Magazin 2016

Welcome! 20 HIER ANKOMMEN ERST DER TITEL, DANN DIE ARBEIT Der Gang zum Einwohnermeldeamt ist erledigt. Als Nächstes geht’s zur Auslän- derbehörde. Dort beantragt man den Aufenthaltstitel, der einen auch zum Arbei- ten berechtigt. Ursprungsland, Einreisegrund und Berufsqualifikation entschei- den über den Aufenthaltstitel. EU-BÜRGER Für EU-Bürger und Staatsangehö- rige des Europäischen Wirtschafts- raums sowie der Schweiz gilt gene- rell die Arbeitnehmerfreizügigkeit. AUFENTHALTSERLAUBNIS Die Aufenthaltserlaubnis wird Personen erteilt, die in Deutschland arbeiten oder eine Ausbildung ma- chen möchten oder aus familiären oder politischen Gründen einwan- dern. Die Aufenthaltserlaubnis ist befristet, sie kann aber auf Antrag verlängert werden. BLAUE KARTE EU Die Blaue Karte EU erhalten hoch qualifizierte Fachkräfte aus Dritt- staaten, die in Deutschland arbeiten möchten. Neben dem Hochschul- abschluss muss ein bestimmtes Bruttojahresgehalt nachgewiesen werden. NIEDERLASSUNGS- ERLAUBNIS Die Niederlassungserlaubnis ist unbefristet. Mit ihr darf man in Deutschland arbeiten. Um diese zu erhalten, muss man seit fünf Jahren eine Aufenthaltserlaubnis besitzen, seinen Lebensunterhalt eigen- ständig sichern, über ausreichende Deutschkenntnisse verfügen und darf keine Vorstrafen haben. DAUERAUFENTHALT – EU Bei der Erlaubnis zum Daueraufent- halt – EU handelt es sich um einen unbefristeten Aufenthaltstitel, der zur Erwerbstätigkeit und darüber hinaus zur Mobilität innerhalb der Europäischen Union berechtigt. www.bamf.de FAMILIENNACHZUG Familiennachzug wird Ehepartnern und noch nicht volljährigen Kin- dern gewährt. Familienangehörige dürfen ebenfalls in Deutschland arbeiten. Once you’ve registered with the local municipal office, you must apply for your residence permit at the immigration office before you may begin working. Country of origin, reason for entry, and professional qualifications will deter- mine whether you receive a residence permit. Highly qualified professionals, for example, can apply for the EU Blue Card. After 33 months, an unlimited settlement permit can be applied for if certain conditions have been met. EU citizens and nationals of the European Economic Area and Switzerland enjoy the right to free movement. You can find further information at the Federal Office for Migration and Refugees. RECHTZEITIG INFORMIEREN: Wer in Deutschland einer Arbeit nachgehen möchte,braucht zunächst einen Aufenthaltstitel.Foto: contrastwerkstatt-Fotolia.com

Seitenübersicht