Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Welcome Magazin 2016

Welcome! 71 Für die Currywurst bei Kiri's in Mössingen braucht es auf jeden Fall eine ordentliche Portion Mut und einen Feuerlöscher: Die Wurst gibt es in 14 verschiedenen Schärfegraden. DER SCHARFMACHER Über 800 Millionen Currywürste gehen jährlich in Deutschland über den Tresen. Auf mehrere Zehntau- send bringt es der Imbiss von Erhan Kirömeroglu in Mössingen. „Hier gibt es die schärfsten Currywürste der Region“, sagt er. SCHWEISS UND TRÄNEN „Du bist der Meinung, ein echter Scharfesser zu sein?“ Kirömeroglus Antwort kommt schon vor dem Test: „Nicht bei uns – wir definieren dein Verständnis von Schärfe neu!“ Und es ist wahr: Jeder Bissen kann sich zur Qual steigern. Schweißtrop- fen perlen, Tränen fließen. Doch der Wahnsinn hat Methode. Es muss wehtun, bis der „Pepper High Ef- fect“ den Masochisten in einen eu- phorischen Zustand versetzt und der Körper endlich glückbringende Endorphine ausschüttet. Je schärfer übrigens, desto mehr. Getreu dem Motto „du hast die Wahl der Qual“ würzt Erhan Kirömeroglu, genannt Kiri, die Currywürste in 14 ver- schiedenen Schärfegraden. BLOSS KEIN ÜBERMUT Der Aufstieg zur höchsten Ein- weihungsstufe beginnt noch ganz gemütlich mit der klassischen Va- riante und ihren mäßigen 2.100 Scoville. Scoville, das lernt man bei Kiri schnell, ist die Maßeinheit für Chili-Schärfe. Aber nun geht es steil nach oben. Schon Nummer sieben, der „One fucking drop“ genann- te 60.000er soll „Löcher in den …“ brennen. Es geht munter weiter. Ein roter Balken auf der Speise- karte warnt vor Übermut: „Ab hier wird’s ultrabrutal.“ 95.000, 120.000, 400.000. Und schließlich die „finale Antwort“ mit 1,5 Millionen Scoville. Allerspätestens jetzt bleiben keine Fragen mehr offen und keine Augen mehr trocken. Der Türke von der Schwarzmeer- küste hat mit seinen täglich frischen VOLLE DRÖHNUNG gibt's bei "Kiri's": Schon mal Joghurt und Taschen- tücher bereithalten. Foto: Steinhilber Metzgerwürsten und scharfen Sau- cen den schwäbischen Geschmack an seiner empfindlichsten Stelle ge- troffen. Und er tüftelt weiter. Schon jetzt hat er eine Currywurst mit zwei Millionen Scoville im Angebot. Die steht zwar nicht auf der Karte, kann aber für den seltenen Fall ge- ordert werden, dass die letzte Ant- wort die vorletzte war. DAS FEUER LÖSCHEN Ein Tipp noch. Das Feuer auf der Zunge lässt sich nicht mit Wasser löschen. Angesagt sind Joghurt und Milch. Im Zweifel Kiri fragen. / Anzeige Foto: shutterstock/r.classen FREIE ZEIT

Seitenübersicht